Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.



  Startseite
    Aktuelles
    Ladybird zieht um
    About lady*birds
    About school
    ABC-Fotos
    Advents-Türen
    Tipps und Tricks
    Ferien 2009
    Ferien 2007
    English for Bloggers
    Gedanken
    Rezepte
    Sprüche
    Stöckchen
    Unterwegs in ...
    Weihnachten 2005
    Weihnachten 2006
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Abonnieren

   scrabble
   seelenfarben



ladybird_08 [ätt]email[punkt]de


https://myblog.de/ladybird

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zahlenspiel

Nicht alles, was sich zählen lässt, zählt,
nicht alles, was zählt, lässt sich zählen.

Albert Einstein

Das Leben bietet "zahllose" Eindrücke und "unzählige" Erfahrungen, einige "überzählig", jedoch auch "zahlreiche" "unbezahlbar".

Unbezahlbar heißt nicht, dass man darauf verzichten muss, weil man nicht zahlen kann.

Unbezahlbares bekommt man geschenkt, wenn man den Wert zu schätzen weiß.

Was aber, wenn es von unschätzbarem Wert ist?

Dann darf man es nicht behalten, sondern muss es weiterschenken.

Werde ich philosophisch?
3.5.06 10:53


Eigentlich ...

... wollte ich die Reisebeschreibung "Entdecke Hamburg in 7 Stunden" schon längst geschrieben haben.

... sollte selbige Reisebeschreibung heute schon hier zu lesen sein.

Aber ...

... es ist was dazwischen gekommen.
3.5.06 20:53


Dicker Kopf

Nicht die Aufgaben sollen einem über den Kopf wachsen, sondern der Kopf soll über den Aufgaben wachsen.
Gerhard Uhlenbruck

Sollte es mir gelingen, die Vielzahl der Aufgaben, die ich zur Zeit entweder gleichzeitig oder zumindest in kurzer Folge nacheinander erledige, davon abzuhalten, mir über den Kopf zu wachsen, dann passt mein Kopf spätestens am Ende des Monats nicht mehr durch eine normale Zimmertür.

So habe ich zumindest Herrn Uhlenbruck verstanden.

Gilt das auch für Segelaufgaben?

Um wieviele Zentimeter wächst der Kopf pro Aufgabe?

Was muss ich tun, damit mein Kopf nach Erledigung aller Aufgaben wieder in die Ausgangsform zurückfindet?
3.5.06 21:05


Ein Auto für das große Kind?

Das große Kind hat einen Führerschein.

Das große Kind wird in 20 Tagen 18.

Das große Kind will dann alleine Auto fahren.

Das große Kind hat kein Auto.

Das große Kind hat viel gearbeitet und Geld gespart.

Das große Kind hat einen Sponsor für ein Auto gefunden.

Das große Kind hat ein Auto gefunden - im Internet.

Das große Kind will das Auto angucken.

Das große Kind macht eine Probefahrt mit Freund und Mama.

Die Mama fährt, der Freund fährt, der Freund rüttelt das Auto, der Freund legt sich unter das Auto ... alles in Ordnung.

Das große Kind fährt das Auto.

Das große Kind will das Auto kaufen.

Das Auto ist zu teuer.

Die Besitzerin will nicht handeln.

Das große Kind kann das Auto nicht kaufen.

Oder?
4.5.06 17:44


Doch ein Auto für das große Kind?

Das Auto steht am Abend immer noch im Internet.

Das Auto ist preiswerter geworden.

Das Auto steht am nächsten Mittag immer noch im Internet.

Das Auto ist noch einmal preiswerter geworden.

Das große Kind will das Auto kaufen.

Das große Kind nimmt den Papa mit zum Auto.

Das große Kind unterschreibt ein Stück Papier.

Das große Kind hat ein Auto.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !


4.5.06 18:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung