Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.



  Startseite
    Aktuelles
    Ladybird zieht um
    About lady*birds
    About school
    ABC-Fotos
    Advents-Türen
    Tipps und Tricks
    Ferien 2009
    Ferien 2007
    English for Bloggers
    Gedanken
    Rezepte
    Sprüche
    Stöckchen
    Unterwegs in ...
    Weihnachten 2005
    Weihnachten 2006
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Abonnieren

   scrabble
   seelenfarben



ladybird_08 [ätt]email[punkt]de


http://myblog.de/ladybird

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rezepte

Frikadellen

Für alle, die sich bisher noch nicht an die Zubereitung von Frikadellen getraut haben oder bei denen das Ergebnis nicht zufriedenstellend ausgefallen ist, habe ich bei stern-online ein unterhaltsames Filmchen gefunden.



Ich lassen Kümmel immer weg und auch Majoran habe ich nie im Haus. Ein Spritzer Maggi kommt bei mir noch hinein (Geheimtipp meiner Mutter) und die Soße lasse ich weg, ist weniger fettreich.

Bei stern-online gibt es noch weitere Koch-Videos, u.a. für Schweinefleisch "süß-sauer". Bei Interesse klicken Sie hier.

Gutes Gelingen!
27.10.09 17:19


Die saure Kuh

Die Fahrt zum Lieblingsmetzger und die Investition in das Fleisch der glücklichen Kuh haben sich gelohnt.



Lecker war's.
12.7.09 23:31


Eierlikörtorte - Das Rezept

Falls noch jemand ein würdiges Zuhause für einen p*o*p*o-losen Osterhasen sucht, hier das Rezept:

Die Zutaten:

4 Eier (Gr. L - getrennt)
80 g Margarine
100 g Zucker
1 El Rum
2 El Eierlikör
200 g gemahlene Mandeln
100 g gehackte Osterhasen Zartbitterschokolade

Die Zubereitung:

Eigelb, Margarine und Zucker schaumig schlagen.
Rum und Eierlikör unterrühren.
Mandeln und gehackte Schokolade unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Eine Springform (28cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und bei 200° (180° Umluft) ca. 20 Min backen (Stäbchenprobe!). Aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Für den Belag:

1 kleines Glas Preiselbeeren
250 g Schlagsahne (30% oder mehr)
6 El Eierlikör
1 naggelischer Osterhase Schokoladendekor

Die Zubereitung:

Abgekühlte Teigplatte auf eine Glasplatte legen und dünn mit Preiselbeeren bestreichen.
Sahne steif schlagen.
1/3 der Sahne als dünne Schicht über den Preiselbeeren verteilen.
2/3 der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und einen Rand aus dichten Sahnetupfen spritzen.
Den Eierlikör mit einem Löffel auf der Mitte der Torte verteilen und vorsichtig verlaufen lassen.
Den Rand nach Belieben mit Schokoladendekor verzieren.

Gutes Gelingen!

13.4.09 23:07


Noch ein Klassiker - Apfelkuchen

Gestern war das "kleine Kind" zu Besuch und es gab Apfelkuchen. Es gab Apfelkuchen nicht, weil das "kleine Kind" zu Besuch kam, es gab ihn, weil er so schön schnell geht, gut schmeckt und Kuchen essen am Sonntag nachmittag Tradition hat.

Man braucht 1 kg Äpfel, am besten Boskop, und einen netten Menschen, der die Äpfel schält und in kleine Stücke schneidet. Beides war gestern Vormittag vorhanden.

Während der nette Mensch die Äpfel vorbereitet, knetet man 300g Mehl, 150g Margarine, 125g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz und 1 Messerspitze Backpulver zu einem Mürbeteig.

Dann fettet man eine Springform (24cm).

Anschließend 3/4 der Teigmenge auf dem Boden der Form verteilen und einen Rand hochziehen. Die geschnittenen Äpfel darin verteilen. Zwei Esslöffel Zucker oder Zimtzucker darüber streuen.

Das restliche Viertel des Teiges zwischen Frischhaltefolie sehr dünn ausrollen, die Äpfel damit abdecken. Mit einer Gabel einige Male einstechen.

Bei 180°C Umluft etwa 40-45 Minuten backen.

Lauwarm mit Schlagsahne servieren.

Dem "kleinen Kind", dem "netten Menschen" und mir hat es geschmeckt.

Ein Rest lässt sich sehr gut einfrieren und im Backofen bei 150°C wieder auftauen.
20.10.08 14:34


Klassiker

  • Kartoffelpüree - nicht aus der Tüte
  • Erbsen (aus der Dose) mit Möhren (frisch gedünstet)
  • Hähnchenschenkel (von glücklichen Hähnchen)
    im Ofen gebacken - knusprig gebräunt
19.10.08 19:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung