Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.



  Startseite
    Aktuelles
    Ladybird zieht um
    About lady*birds
    About school
    ABC-Fotos
    Advents-Türen
    Tipps und Tricks
    Ferien 2009
    Ferien 2007
    English for Bloggers
    Gedanken
    Rezepte
    Sprüche
    Stöckchen
    Unterwegs in ...
    Weihnachten 2005
    Weihnachten 2006
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Abonnieren

   scrabble
   seelenfarben



ladybird_08 [ätt]email[punkt]de


http://myblog.de/ladybird

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Weihnachtsgeschichte (3)

Heiligabend - "wie fr?her"

Diesen Abend verbringe ich nun bereits zum dritten Mal ohne meine Kinder. Sie haben sich wie in den beiden Jahren zuvor f?r Heiligabend in ihrer vertrauten Umgebung entschieden. Sie feiern mit ihrem Vater und dessen Mutter.

Vieles ist heute anders als fr?her.

"Ich freue mich nicht auf Weihnachten" sagte das kleine Kind vor einigen Tagen. "Warum nicht?" fragte ich. "Es ist nicht mehr so sch?n wie fr?her" antwortete sie.

Auf Nachfragen stellte sich heraus, dass es nicht allein an der Tatsache liegt, dass sie Weihnachten ohne mich feiern wird.

"Fr?her lagen goldene Sterne im Treppenhaus vor der Eingangst?r und auf dem Weg ins Weihnachtszimmer. Und die Geschenke waren mit einem wei?en Tuch abgedeckt."

Fr?her. In der "alten" Wohnung. Da war vieles anders als im "neuen" Haus. Auch ich erinnere mich gerne an diese Zeit.

Vieles ist heute anders als fr?her.

Der Weihnachtsbaum ist nicht anders, der hatte auch fr?her mal rote Kerzen und rote Kugeln, mal wei?e Kerzen und silberne Kugeln. In einem Jahr hatte er sogar goldene Kugeln, geliehen von einer Freundin der Familie. Dazu Kerzen mit 20% Bienenwachs.

Am besten hat allen immer der "rote Baum" gefallen.

In diesem Jahr hat der Baum rote Kerzen - "wie fr?her".

Ich verbringe den Abend mit meiner Mutter. Wieder "zu Hause" und doch bin ich nur Gast. Meine Mutter genie?t die Stunden mit "ihrem Kind".

Vieles ist "wie fr?her" und doch anders.

Der Weihnachtsgottesdienst mit den vertrauten Liedern, der vertrauten Weihnachtsgeschichte in derselben Kirche "wie fr?her".

Das gemeinsame Abendessen mit Heringssalat "wie fr?her".

Gegenseitiges Beschenken "wie fr?her".

Dann fahre ich zur?ck ?ber den Rhein in meine Wohnung. Kein Weihnachtsbaum, aber ein roter Stern, Kerzen und viele kleine Lichter.

Anders als fr?her, aber doch sch?n.

Weihnachten - Zeit der Erinnerung an "fr?her".

26.12.05 22:32
 
Letzte Einträge: Feiertag, Ein schöner Tag, Ferienpläne, Gefällt mir, Die Liste, Frau Marienkäfer zieht um



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung