Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.



  Startseite
    Aktuelles
    Ladybird zieht um
    About lady*birds
    About school
    ABC-Fotos
    Advents-Türen
    Tipps und Tricks
    Ferien 2009
    Ferien 2007
    English for Bloggers
    Gedanken
    Rezepte
    Sprüche
    Stöckchen
    Unterwegs in ...
    Weihnachten 2005
    Weihnachten 2006
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Abonnieren

   scrabble
   seelenfarben



ladybird_08 [ätt]email[punkt]de


http://myblog.de/ladybird

Gratis bloggen bei
myblog.de





Morgens um 7

... in Witten-Heven.

  • Heimatgefühle
  • aus der Ferne grüßt die RUB (RuhrUniversitätBochum)
  • still ruht der See


Und doch war es kein Ausflug in die Vergangenheit.

Im Tal der Ruhr, idyllisch gelegen am Kemnader See, trafen sich heute morgen viele Freunde des Segelsports, um sich prüfen zu lassen.

Am Ende des Vormittags hatten es alle geschafft und erhielten die begehrten Trophäen:

  • blaue Tüten (für den Amtlichen Sportbootführerschein - Binnen)
  • grüne Tüten (für den SportKüstenSchifferschein)
Der Merlin hat jetzt eine grüne Tüte ...

*** Herzlichen Glückwunsch ***
3.6.06 21:15


Pfingsten in Bonn

Ich verabschiede mich bis Montagabend.

Auch wenn sich die Arbeit stapelt und die Zeit knapp wird, g?nne ich mir eine Auszeit.

Morgen fr?h fahre ich mit einer lieben Kollegin und Freundin in die ehemalige Bundeshauptstadt.

Sightseeing, Schlemmen, Museumsmeile, eine Fahrt auf dem Rhein ...

M?glich ist vieles, wir haben keine Pl?ne, wir entscheiden spontan, versuchen knapp 48 Stunden nicht an unseren gemeinsamen Arbeitsplatz und alles, was damit zusammenh?ngt, zu denken.

M?ge es gelingen.

3.6.06 21:26


Bericht aus Bonn (1)

Eine schöne Reise war es, kurz aber schön, erholsam, interessant, entspannt ...

Die Route: Krefeld - Köln - Bonn - Thomasberg - Siegburg - Krefeld

Um einige Eindrücke reicher und ein bis zwei Illusionen ärmer, stürze ich mich wieder in die Arbeit und hoffe die verbleibenden 2,5 Wochen bis zu den Ferien schadlos zu überstehen.

Und da die Reise an Pfingsten stattfand, musste natürlich auch eine Pfingstrose fotografiert werden.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Pfingstrose mit Hummel (klick)
6.6.06 20:01


Bericht aus Bonn (2)

"Herzlich Willkommen auf ihrem Logenplatz am Fluss des Lebens"

So wirbt die Internetpräsenz des Hotels Königshof und tatsächlich, der Blick von der Terasse des Hotels ist beeindruckend. Mit atemberaubender Geschwindigkeit strömte er so vor sich hin, der Strom, ein wenig bräunlich, ein wenig gräulich, am Ankunftstag zeigt sich das ehemalige "Bundesdorf" nicht von seiner königlichen Seite.

In der Geschichte des Hotels lese ich, dass der Königshof zu seiner Blütezeit das führende Hotel am gesamten Rhein war und dass der Kaiser dort nächtigte, als er zu einem Besuch in Bonn weilte.

Den Blick auf den Fluss haben vorher bereits so illustre Gäste wie der Schah von Persien, der König von Griechenland, die Königin von England und diverse US-Präsidenten genossen.

Also genau das richtige Ambiente für zwei Damen, die sich für zwei Tage aus dem trubeligen Alltag zurückziehen wollen, auch wenn das Budget für die Fürstenzimmer mit "Logenplatz am Fluss des Lebens" nicht ausgereicht hat.
7.6.06 16:30


Bericht aus Bonn (3)

"Ludwig van Beethoven ist ein Muss bei Ihrem Bonn-Aufenhalt" behauptet die Tourismus und Kongress GmbH für die Region Bonn.

Wir wollten ein Wochenende ohne "Muss" und das ist auch hervorragend gelungen. Wir haben dem berühmten Sohn der Stadt den Rücken gekehrt bzw. er hat uns den Rücken zugekehrt, als er da so stand auf dem Marktplatz von Bonn.

Stattdessen haben wir das Haus der Geschichte besucht, sind am Rhein entlang spaziert, haben einen Blick ins Münster geworfen und sind den Kreuzgang entlang gewandelt.

Einen schönen Cocktail haben wir getrunken und uns anschließend ein wenig ausgeruht.

Am Abend ist es uns dann doch noch gelungen, den "Logenplatz am Fluss des Lebens" zu ergattern. Und zwar hier.

Ein fantastischer Blick auf den Rhein und das Siebengebirge, Abendsonne, ein köstliches Dinner (Gegrilltes Steak vom Butterfisch auf weißem Spargelragout, dazu schwarze Tagliarini), ein excellenter Wein, ein sanft perlendes Wasser ...

So lässt sich das Leben genießen und das heimische Chaos für eine Weile vergessen.
7.6.06 17:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung